Scroll to top

Effektive Kurzzeittherapie VR-TierOne


Joanna Pidanty - Juni 8, 2021 - 0 comments

Die virtuelle Therapie VR TierOne wurde entwickelt, um die psychische Gesundheit von Patienten zu unterstützen, die mit Depressionen, Angstzuständen und Stress zu kämpfen haben. Die Forschung zeigt einen starken Zusammenhang zwischen Depressionen und körperlicher Gesundheit, weshalb sich die Lösung VR TierOne an Menschen richtet, die durch eine Krankheit ihre körperliche Gesundheit verloren haben und bei denen ein aufkommender ungünstiger psychischer Zustand den Genesungsprozess hemmt. Der therapeutische Faktor liegt nicht nur in der immersiven Virtuellen Realität, sondern auch in Elementen der Ericksonschen Psychotherapie begründet. Psychische Störungen können erfolgreich behandelt werden, manchmal ist eine Pharmakotherapie erforderlich, in anderen Fällen eine Psychotherapie oder beide Methoden gleichzeitig. Das größte Problem ist die Verfügbarkeit von professioneller psychischer Unterstützung für bedürftige Menschen. Aus wirtschaftlichen Gründen und wegen eines Mangels an einer ausreichenden Anzahl von Psychotherapeuten bleiben Patienten bei Depressionen, Stress und Angstzuständen mit ihren Problemen allein. Patienten, die durch eine Krankheit geschwächt sind, fehlt es an der Motivation und Entschlossenheit, psychologische Unterstützung zu suchen und darauf zu warten. Die Therapie VR TierOne nutzt Technologie, um psychologische Versorgung näher an Patienten heranzubringen und in kurzer Zeit psychische Unterstützung zu ermöglichen.

Kurzzeittherapie

Psychotherapie muss nicht jahrelang andauern. Vor allem, wenn es ein konkretes Problem zu lösen gilt. Bei einem plötzlichen Verlust der Gesundheit und dabei auftretenden Depressionen, Angstzuständen oder Stress kann eine Kurzzeittherapie eingesetzt werden. In einer solchen Therapie wird nicht die Vergangenheit des Patienten vertieft oder seine Lebensgeschichte analysiert, sondern der Fokus liegt darauf, was ihm derzeit schwerfällt. Im Krankheitsfall kann eine solche Therapie sinnvoll sein. Die durch die Krankheit verursachten Probleme werden so zum Hauptgegenstand. Die wichtigste Annahme der Kurzzeitpsychotherapie besteht darin, in wenigen Sitzungen eine positive Veränderung herbeizuführen. Eine Kurzzeittherapie kann im Rahmen vieler psychotherapeutischer Strömungen erfolgen, eine davon ist die Ericksonsche Schule, die sich auf die Stärken des Patienten konzentriert, nicht aber auf seine Defizite. Die Arbeitsweise dieser Schule orientiert sich an der Zukunft, nicht an der Vergangenheit.

Die Kurzzeittherapie eignet sich gut für Menschen, die sich in einer besonderen Lebenssituation befinden.

Therapie gemäß der Ericksonschen Schule

Milton H. Erickson ging als ein seinen eigenen Weg verfolgender Psychotherapeut in die Geschichte ein. Seine ungewöhnliche Art, mit dem Patienten zu arbeiten, führte zu der als Ericksonsche Schule bekannten Methode. Er glaubte daran, dass jeder Mensch das Potenzial dazu hat, seine Probleme zu lösen. Die Therapie gemäß der Ericksonschen Schule, basierend auf dem Lebenswerk dieses bedeutenden Psychotherapeuten, konzentriert sich darauf, das verborgene Potenzial des Patienten aufzudecken und die ihm innewohnenden Kräfte für die Herbeiführung positiver Veränderungen zu nutzen. Die Aufgabe eines dieser Schule folgenden Therapeuten besteht darin, die Ressourcen des Patienten durch eine entsprechende Art der Kommunikation zu mobilisieren. Die die Therapie durchführende Person betont das Positive im Patienten. Der Therapeut schafft also eine angemessene Atmosphäre, in der der Patient seine unbewussten Ressourcen für konstruktive Veränderungen entdeckt. Die Ericksonsche Therapie konzentriert sich auf die Gegenwart, ist dabei aber auf die Zukunft ausgerichtet. In der Regel handelt es sich um eine Kurzzeittherapie, sie kann aber auch langfristiger Natur sein. Sie funktioniert gut bei der Behandlung von Depressionen und Angststörungen, bei der Linderung psychosomatischer Symptome und in Krisensituationen.

Effektive Kurzzeittherapie VR TierOne

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist auf eine Lücke in der Behandlung psychischer Störungen hin. Die Dienste von Psychologen stehen nicht jedem zur Verfügung, der sie benötigt. Unbehandelte Depressionen führen zu anderen Krankheiten und Behinderungen und belasten medizinische Fachkräfte auf der ganzen Welt. Eine frühzeitige Behandlung von depressiven Störungen verbessert die körperliche Verfassung und beschleunigt die Genesung. Aus diesem Grund werden Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass das medizinische Personal im ersten Kontakt mit den Patienten auf deren psychische Gesundheit achtet. VR TierOne versteht die Beziehung zwischen der Psyche und körperlichen Gesundheitsproblemen. Die vorgeschlagene Lösung ist eine Antwort auf den weltweiten Bedarf, Menschen mit Depressionen, Angstzuständen und stressbedingten Störungen zu helfen und zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit einem Psychotherapeuten wurde auf Basis der Ericksonschen Psychotherapie eine einzigartige Therapie geschaffen, die in kurzer Zeit wirksam Depressionen, Stress und Angstzustände reduzieren kann. Die Therapie VR TierOne verdankt ihre Wirksamkeit hauptsächlich der Virtuellen Realität und der Ericksonschen Therapie. Beiden Elementen ist ein gemeinsames Merkmal gemein – sie überführen den Patienten in einen Zustand der Präsenz im „Hier und Jetzt“.

Die virtuelle Realität von VR TierOne steigert die Wirksamkeit der Psychotherapie und ermöglicht kürzere Interventionen.

Die Therapie ist als kurzfristige Intervention in einem Zyklus von 8 Therapiesitzungen angelegt. Die Wirksamkeit der Kurzzeittherapie VR TierOne wurde durch den Einsatz sorgfältig ausgewählter und komplementärer therapeutischer Elemente sichergestellt, die gleichzeitig auf den Patienten einwirken. Die in der virtuellen Welt durchgeführte Therapie ersetzt nicht den Psychotherapeuten, es kommt sogar vor, dass sie den Weg ebnet und die Zurückhaltung des Patienten vor dem Aufsuchen eines Spezialisten überwindet. VR TierOne ist keineswegs eine Bedrohung für Psychotherapeuten und Psychiater, es kann sogar dabei helfen, den Patienten für eine Psychotherapie zu öffnen. Das medizinische Gerät VR TierOne kann erfolgreich in Krankenhäusern, Kliniken, Sanatorien, Rehabilitationseinrichtungen und Wellnesszentren eingesetzt werden. Die Therapie VR TierOne wird von einem virtuellen Therapeuten durchgeführt, sowohl die Sitzung als auch der gesamte Zyklus dauern für eine festgelegte Zeit. Dies sorgt dafür, dass die Patienten die Therapie nicht aufgeben, weil sie wissen, wie lange sie dauern wird und dass die Kosten im Vergleich zu einer traditionellen Psychotherapie viel geringer sind, die Wirkung aber schneller eintritt.

Der Virtuelle Garten der Wiedergeburt erleichtert die therapeutische Veränderung des Patienten.

Die Therapie ist als kurzfristige Intervention in einem Zyklus von 8 Therapiesitzungen geplant. Die Wirksamkeit der Kurzzeittherapie VR TierOne wurde durch den Einsatz sorgfältig ausgewählter und komplementärer therapeutischer Elemente sichergestellt, die gleichzeitig auf den Patienten einwirken. Die in der virtuellen Welt durchgeführte Therapie ersetzt nicht den Psychotherapeuten, es kommt sogar vor, dass sie den Weg ebnet und die Zurückhaltung des Patienten, einen Spezialisten zu kontaktieren, bricht. VR TierOne ist keineswegs eine Bedrohung für Psychiater, es kann helfen, den Patienten für die Psychotherapie zu öffnen. Das Medizinprodukt VR TierOne kann erfolgreich in Krankenhäusern, Kliniken, Sanatorien, Rehabilitationszentren und Wellnesszentren eingesetzt werden. Die VR TierOne Therapie wird von einem virtuellen Therapeuten durchgeführt, sowohl die Sitzung als auch der gesamte Zyklus dauern eine festgelegte Zeit. Das bedeutet, dass die Patienten die Therapie nicht aufgeben, sie wissen, wie lange sie dauert und welche Kosten im Vergleich zur traditionellen Psychotherapie viel geringer sind, und die Wirkung tritt schneller ein.

Preis, Zeit und Wirksamkeit sind die unbestrittenen Vorteile der Kurzzeittherapie.

Zwei Wochen täglicher Sitzungen können den Patienten ausreichend befähigen, aktiv zu werden und am Heilungsprozess teilzunehmen. In der Therapie VR TierOne gewinnt der Patient Motivation und Vertrauen in seine Fähigkeiten. Die Kurzzeittherapie VR TierOne kann als Auftakt verstanden werden – als eigenständige Kurzintervention oder als Einführung in die weitere Therapie bei einem Psychotherapeuten oder Psychiater.

Vorteile der Kurzzeittherapie VR TierOne:

  • durch Forschung im Bereich der Reduzierung von Depressionen, Stress und Angstzuständen bestätigte Wirksamkeit,
  • entspannende und analgetische (schmerzstillende) Wirkung,
  • keine Nebenwirkungen,
  • Benutzerfreundlichkeit,
  • angenehme Erfahrung,
  • Motivationssteigerung,
  • Akzeptanz der Patienten,
  • Steigerung der Handlungsfähigkeit und des Einflusses auf das eigene Leben,
  • schnelle Überprüfung der Wirksamkeit der Therapie,
  • hohe Wahrscheinlichkeit zum Abschließen der Therapie,
  • finanzielle Verfügbarkeit für eine breitere Patientengruppe,
  • Konzentration auf das Problem, ohne dabei in die Vergangenheit zu blicken,
  • kein Stigma im Zusammenhang mit traditioneller Psychotherapie,
  • Möglichkeit, zur Therapie zurückzukehren und den Zyklus neu zu starten.

Zusammenhängende Posts

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link