Scroll to top

COVID-19


VR TIERONE ZUM LUFTHOLEN

Eine Isolierung aufgrund einer Erkrankung an COVID-19 kann eine Angstreaktion, eine Belastungsstörung und eine Depression auslösen.

Die Coronavirus-Pandemie erzeugt ein Gefühl der Schwäche und des Mangels an Kontrolle über den Verlauf der Ereignisse. Das Übermaß an alarmierenden Informationen aus der Welt, die durch die Medien fließen, kann Angst um das eigene Schicksal und um das Schicksal geliebter Menschen erzeugen. Eine Erkrankung an COVID-19 und die daraus hervorgehende Isolierung verursacht das Auftreten oder eine Verstärkung von psychischen Symptomen. Die reale Gefahr des Verlusts des Arbeitsplatzes oder wirtschaftlicher Schwierigkeiten und die Notwendigkeit zur Betreuung von Kindern während Schulschließungen geben verständlicherweise Anlass zur Sorge. Nach dem Durchmachen einer Erkrankung an COVID-19 berichten Patienten über Konzentrations- und Gedächtnisprobleme.

Nach der Krankheit COVID-19 treten bei Patienten Symptome auf, die als Gehirnnebel (engl. brain fog) bezeichnet werden. Gehirnnebel ist ein Begriff für eine Reihe von Symptomen, die für neurologische Störungen charakteristisch sind und nicht nur nach einer Infektion mit dem Coronavirus auftreten. Die charakteristischen Symptome von Gehirnnebel nach COVID-19 sind Probleme mit dem Denken, der Konzentration und dem Gedächtnis sowie Apathie und Müdigkeit. Die Beeinträchtigung „verschwommener“ kognitiver Funktionen dauert unterschiedlich lange an. Die Vernebelung kann vorübergehender Natur sein und über Wochen oder Monate anhalten. Während dieser Zeit ist es möglich, die kognitiven Aspekte des Funktionierens von Patienten mit VR TierOne zu unterstützen und zu aktivieren.

Es können depressive Episoden, Angststörungen, ein verschlechtertes Wohlbefinden und Phobien auftreten, die mit dem Gefühl sozialer Stigmatisierung zusammenhängen. Nach COVID-19 können depressive Episoden, Angststörungen, verschlechtertes Wohlbefinden und Phobien auftreten, die mit dem Gefühl sozialer Stigmatisierung zusammenhängen.

Die von uns angebotene Lösung VR TierOne bringt Sie an einen Ort, an dem es keine Pandemie gibt, und im von uns geschaffenen virtuellen Garten der Wiedergeburt können Sie wirklich Atem schöpfen.

VR TierOne wurde hinsichtlich der Behandlung von Depressionen und Angstzuständen bei Patienten von Lungenheilabteilungen getestet.

Wir behandeln Patienten, die an COVID-19 erkrankt waren, und helfen ihnen dabei, mit der Angst nach der Isolation und Symptomen von Gehirnnebel nach COVID-19 fertig zu werden.

Haben Sie COVID-19 überstanden und benötigen eine stärkende Therapie?
Möchten Sie wissen, wo in Ihrer Nähe eine Therapie mit VR TierOne verfügbar ist?

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Newsletter von VR TierOne.

    Copy link